Personal tools
You are here: Home Forschung Promotionen Untersuchungen zur Modellierung von Aktionen für die Generierung technischer Dokumente
Document Actions

Untersuchungen zur Modellierung von Aktionen für die Generierung technischer Dokumente

Promotionsthema: Thorsten Liebig (LSA-Stipendiat)

Die Generierung natürlichsprachlicher technischer Dokumente aus einer sprachunabhängigen Repräsentation des Inhalts stellt sich zumindest in prototypischen Systemen als tragfähige und zukunftsträchtige Alternative gegenüber der maschinellen Übersetzung oder der Übersetzung durch Fachübersetzer dar. Der Aspekt der inhaltlichen, kontextabhängigen Unterstützung eines Redakteurs bei der Spezifikation des Inhalts der Dokumente und der Überprüfung auf Konsistenz oder auf Vollständigkeit z.B. der sicherheitsrelevanten Hinweise ist in diesen Systemen jedoch bisher vernachlässigt worden.

Mit dem in dieser Arbeit entwickelten hierarchischen Repräsentationsansatz für Aktionen soll einem Redakteur die Spezifikation des Inhalts der Dokumente erleichtert werden. Der Redakteur kann aufgrund der hierarchischen Darstellung auf inhaltlich strukturiertes Wissen zurückgreifen bzw. dieses wiederverwenden oder bestehendes Wissen leicht erweitern. Die Aktionen sind zudem ausführbar, so dass erstellte technische Dokumente qualitativ simuliert und damit auf ihre Konsistenz überprüft werden können. Dies erfordert eine ausreichend detaillierte Repräsentation der Domäne, für deren Erstellung in dieser Arbeit ebenfalls eine Methodik vorgestellt wird. Mit Hilfe der Umgebungsrepräsentation sowie fachspezifischen und allgemeinen Schlussfolgerungsregeln ist es zudem möglich, auch implizite Auswirkungen einzelner Dokumentationsschritte zu simulieren, um sicherheitsrelevantes Wissen automatisch ableiten zu können.

Dieser neue hierarchische Repräsentationsansatz für Aktionen ist in enger Zusammenarbeit mit den Entwicklern des Systems in das beschreibungslogische System PowerLoom integriert worden. Die Inferenzdienste von PowerLoom unterstützen die Modellierung von Aktionen, indem beispielsweise semantisch äquivalente oder widersprüchliche Aktionen automatisch entdeckt werden.


Powered by Plone, the Open Source Content Management System