Personal tools
You are here: Home Forschung Forschungsvision
Document Actions

Forschungsvision

Zentrales Ziel unserer Arbeiten ist es, das Verhältnis zwischen Dokumenten und Wissen besser zu verstehen. Wir sehen dies als einen Beitrag zur allgemeinen Debatte über das Verhältnis von Sprache und Denken (language vs. thought).

Einerseits sind Dokumente in natürlicher Sprache immer noch das primäre Medium zur Enkodierung von Wissen (z. B. in Erziehung und Ausbildung, in der Wirtschaft oder im Alltag).

Andererseits ist ohne Wissen eine intelligente Nutzung von Dokumenten kaum vorstellbar.

Unsere Methodik:

  • Wir benutzen Anwendungen, bei denen Dokumente im Zentrum stehen, um prototypische Lösungen zu entwickeln und dabei die grundsätzlichen Fragen zu untersuchen.
  • Wir verbinden Methoden und Techniken der Computerlinguistik (CL) und der Verarbeitung natürlicher Sprache (NLP) mit Ergebnissen und Formalismen aus dem Gebiet der Wissensrepräsentation (KR).
  • Wir konzentrieren uns auf Arbeiten mit Texten in den Sprachen Deutsch und Englisch.

Powered by Plone, the Open Source Content Management System